Mittwoch, 7. August 2013

Vegan - Tag 7

Gestern war ich bei der Physiotherapie und habe von meinem Fuß erzählt. Deswegen hat die Physiotherapeutin sich mehr auf den Unterschenkel konzentriert. Dann nahm sie meine Füße in die Hand was mir ein bisschen wehtat. Sie fragte, wo genau der Schmerz war, den sie ausgelöst hatte. Er saß komischer Weise auf der Innenseite (Schmerzen bereitete mir ja die Außenseite) unterhalb des Knöchels. Dann drückte sie auf den Punkt und da wäre ich ihr beinahe von der Liege gesprungen! Das waren Schmerzen kann ich euch sagen. Sie probierte das dann auch noch an dem anderen Fuß, da war es nicht unbedingt angenehm, aber nicht so schmerzhaft wie links. Also weiter auf der linken schmerzenden Stelle herumgedrückt! Und, was soll ich sagen?? Heute ist alles wieder gut! Echt alles! Nur wenn ich mich auf die Zehenspitzen stelle merke ich noch ein leichtes ziehen! Ich brauche unbedingt noch ein weiteres Rezept für die Physiotherapie. Vielleicht werde ich dann mein chronisches Knieleiden tatsächlich los!?

Aber nun zu meinem veganen Tag:

Frühstück

Breakfast-Crunch mit Mandelmilch Sojajoghurt (Stufe 2)

Das war wirklich eine Steigerung zu gestern. Es hat geschmeckt, keine Frage. Aber diese zuckerfreien Cornflakes und das Amaranth werden in der Milch sofort weich. Das war mir wirklich zu matschig! Mit dem Sojajoghurt bleiben die Zutaten schön crunchy!

Mittagessen

Auberginenröllchen mit Avocado-Paprika-Füllung und Soße mit getrockneten Tomaten (Stufe 1)
 
Dialog in meinem Büro: "Ist denn heute das perfekte Dinner?"
"Nein, das war gestern. Da habe ich mir nämlich noch die Mühe gemacht, die Auberginenscheiben mit der Avocadocreme einzurollen!"

Abendessen

Gemüselinsen mit Limetten-Sonnenblumenkern-Pesto (Stufe 1)


Boh, waren die lecker... Boh, war das eine RIESENPortion! Ich muss so langsam mal verdauen, damit ich noch dieses Bodyweight Workout machen kann.

Zwischenmahlzeit

3 Pflaumen, Himbeeren und Studentenfutter (musste das denn wieder sein? Habe innerhalb von drei Tagen eine Tüte gefuttert!)

Kommentare:

  1. Die Physiotherapie ist ja wirklich toll wenn die Schmerzen dann so fix verschwinden. Hoffe beim Knie klappt es auch!

    LG,
    Auryn

    AntwortenLöschen
  2. ach hier hattest du über deinen fuß geschrieben... :)
    aber wow, das hört sich ja richtig toll an!!!
    vll. sollte ich wg. meinem fuß auch mal zur physio... da hatte der orthopäde zwar gemeint, das muss langsam heilen/geschont werden aber schaden kann so eine physio ja nicht. ;)

    AntwortenLöschen