Sonntag, 18. Mai 2014

Sonntagsbraten

Oh my god!

Wie die Zeit vergeht!
Jetzt sind schon wieder zwei Wochen rum und der letzte Sonntagsbraten ist auch komplett ausgefallen.
Dabei hatte ich so viel vor, nicht nur hier im Blog sondern auch privat.
Aber irgendwie komme ich zu nix, ich hab das Gefühl das mir die Zeit weg läuft.
Ich gehe arbeiten, komme nach Hause und schon ist der Tag wieder rum.
Hoffentlich wird das ab nächster Woche wieder besser, mal sehn.

Jetzt erst einmal wieder eine Bilderflut für euch.


Low Carb Pancakes mit Obst und Joghurt

Overnight Oats an der Arbeit

Lunch Box mit Fladenbrot und veganem Belag
Waffel mit Hafermilch bei meiner Mami.


Obstsalat mit Haferschleim

Haferschleim mit Beerenmus



Mittag an der Arbeit. Gemüse mit Kartoffelpüree

Snack, Erdnüsse und Apfel



Overnight Oats mit Beeren

Veganer Döner
Spargel mit veganem Schnitzel und Töften

Nachtisch, Banane und Joghurt

Wieder an der Arbeit. Kirschmichel mit Vanillesoße,
Spargel und Pilze mit Käse überbacken




Ofengemüse mit selbst gemachter Soße

Bis bald
eure Tani

Kommentare:

  1. Mhhh sind lecker Sachen dabei :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie machst du denn deine Overnight Oats? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gemein, jetzt "muss" ich mir hier schon wieder dieses ganze leckere Essen anschauen! ;)
      Also ich glaub das wär bei mir auch nicht sinn der sache einfach jedes mal zu flüchten bzw gar ihn weg zu schicken ( - das macht deiner echt mit? :D), ich will ja schließlich auch lernen mich mal besser zusammen zu reißen ;)

      Löschen
    2. Naja wenn ich z.B. am Computer sitze Frage ich meinen Freund halt ob er nicht im Wohnzimmer essen könnte. Das ist für ihn kein Problem. Wir machen das auch nicht immer, aber ich kenne mich halt. Ich weiß wann ich es aushalten kann, wenn er neben mir was ungesundest isst und wann ich es nicht aushalten kann. =)
      Wir schaffen es nur leider fast nie zusammen zu essen, da er erst sehr spät von der Arbeit kommt, da finde ich es schon schwierig nicht doch noch etwas mit zu essen...

      Löschen
    3. Ich mache die eigentilch jedes mal anders. Aber in der Woche habe ich sie mit Wasser, Espresso, Rumaroma, Vanillepulver und einer Beerenmischung gemacht. Sehr lecker.
      Das war übrigends eine Inspiration von Peggy (fit-clean.blogspot.de), schau doch mal auf ihrem Blog vorbei, sie hat immer ganz tolle Rezepte für Overnight Oats.

      Löschen
    4. Vielen Dank für die Erwähung meines Blogs. Freut mich, dass ich dich inspirieren konnte! :) Oatmeals sind soooo lecker!
      Hab heute Pfannkuchen daraus gemacht, gesund und megalecker!
      :) lg Peggy
      PS: dein Essen sieht super aus, bravo!

      Löschen
  3. Sieht wirklich sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  4. hmmm lecker. was ist denn dieser kirschmichel? sowas wie ein auflauf?
    lg leuka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist ein Süßer Auflauf aus Pfannkuchen, Milch und Sauerkirschen. Manchmal aber auch mit süßem Brot, gibt da mehrere Variationen. =)
      Schmeckt echt sehr lecker, wenn man süßes mag.

      Löschen
  5. Der Vegane Döner sieht sehr gut aus. Hast du den selbst gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hab ich selber gemacht. Kommt auch bald ein Rezept =)

      Löschen
  6. wie lange habe ich das Wort KIRSCHMICHEL schon nicht mehr gehört/gelesen :-)
    schön!
    Ich stimme Lucie zu, der vegane Döner sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab son Kirschmichel auch ewig nicht mehr gegessen, deswegen war ich sooooo froh das es den bei uns in der Cafeteria gab. Und da scheiß ich auch auf die blöde Laktoseintoleranz. *fg*

      Löschen