Donnerstag, 1. Mai 2014

Hello May!

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch einen schönen 1. Mai!

Seid ihr gestern in den Mai getanzt, gibt es bei euch heute eine Maiwanderung oder stellt ihr im Ort ganz traditionell einen Maibaum auf?

Bei mir gibt es nichts dergleichen. Dafür bin ich heute schon um 6.30 Uhr aufgestanden um den Tag mit einem kleinen 10 km Lauf zu beginnen. Das Wetter zeigte sich zwar nicht von seiner allerbesten Seite, aber wen stören schon so ein paar Regentropfen? Ich befürchtete nur, dass das Wetter nicht mehr besser wird und irgendwann in Dauerregen (so die Wettervorhersage) übergeht. Also besser gleich gestartet als noch lange gewartet...

Jetzt bin ich frisch geduscht und brauche ganz dringend ein paar Nährstoffe in Form eines leckeren Frühstücks! Da mein Liebster aber immer noch in den Federn liegt, muss ich mich darum wohl gleich noch selber kümmern!

Deswegen lasse ich nur kurze Grüße da und zeige euch jetzt nur noch schnell meine Sportbilanz für April:



Mit dieser Monatsbilanz bin ich wirklich sehr zufrieden. Insgesamt habe ich 6 Stunden mehr Sport getrieben als im März. Ich hoffe, dass ich im Mai eine ähnliche Bilanz vorweisen kann. Es stehen sehr viele Termine an und ich habe dafür auch sehr viel vorzubereiten. Also heißt es in jeder freien Minute: runter von der Couch und auf zum Sport!



So, jetzt muss ich aber wirklich Frühstück machen! HUNGER!!!


Kommentare:

  1. Deine Bilanz kann sich ja echt sehen lassen :)
    Hab eben mal deinen Bericht von der Vegan for Fit gelesen :) Hört sich sehr machbar an!
    Ist das Buch vegan for fun denn genauso aufgebaut und kann man daraus dann auch kochen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vegan for Fun hat ein paar challengetaugliche Rezepte. Aber es sind auch viele "normale" Rezepte drin. Wenn du noch eine Alternative suchst, dann lieber Vegan for Youth... die sind soweit, glaub ich, alle für die Vegan for Fit Challenge geeignet!

      Löschen
  2. Tolle Leistung :)
    Wie misst du das denn beim Schwimmen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die Distanz: Bahnen zählen :P
      Ich kann meine Pulsuhr (Polar) auch beim Schwimmen tragen!

      Löschen
  3. Wow, nicht schlecht. Besonders bist du ja auch einiges an Kilometern gelaufen :)

    AntwortenLöschen