Montag, 21. April 2014

Fazit Konsumfasten und Ostermontags-Bla

Endlich ist die Fastenzeit vorbei! Grundsätzlich muss ich ja sagen, dass mir (und meinem Geldbeutel) die Fastenzeit sehr gut getan hat. Häufig dachte ich auch hinterher "gut, dass du das nicht gekauft hast, denn eigentlich brauchst du das doch gar nicht".

Aber ich freue mich auch darauf, nun endlich wieder shoppen gehen zu können. Eines meiner größten Leidenschaften! Meine Freundin sagt immer: "Wir rauchen ja nicht, also können wir uns von dem "gesparten" Geld auch was Schönes kaufen!" Nein, meine Freundin kommt nicht aus der Politik...

Ich weiß auch schon, wie ich das große Fastenbrechen (ich hatte nämlich bereits am Samstag ein kleines Fastenbrechen: ich kaufte mir ein Startnummernband von der Sportmesse beim Osterlauf und die Zeitschrift Runners World) zelebrieren werde: zuerst fahre ich morgen in die City und werde Ausschau nach einem neuen Sport-Outfit für den Reebok Fitness Remix halten. Neben den Sportsachen dürfen maximal 2 weitere Teile im Warenkorb landen. Dieses Limit habe ich mir gesetzt, weil ich am Montag (nach dem Fitness Remix in Köln) frei habe und dann mit meiner Schwester eine extensive Shoppingtour geplant habe. Allerdings steht unser Ziel noch nicht fest. Ich schwanke zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten: 1. Primark in Dortmund / 2. Esprit Outlet mit anschließendem Besuch im Centro in Oberhausen... Sehr schwere Entscheidung!!!

Großes Fastenbrechen Variante 1
 
Großes Fastenbrechen Variante 2

Aber genug zum Fastenbrechen! Ich will noch ein bisschen über meine Erfahrungen aus der Fastenzeit berichten. Ich bin wirklich stolz auf mich, wie konsequent ich die Fastenzeit durchgestanden habe. Natürlich gab es ein paar kleine Ausnahmen (die beiden Kleider und das Paar Schuhe... aber das war ja im Vorhinein auch so geplant).

Und ich hoffe wirklich sehr, dass ich aus dieser Erfahrung auch ein bisschen was für die Zukunft mitnehme. Ich möchte zukünftig nicht mehr aus einer Laune heraus irgendetwas kaufen. Natürlich verbinde ich mit dem Shoppen auch Emotionen und der Kauf von neuen Klamotten macht mich glücklich. Aber zukünftig möchte ich mehr Zeit für die Kaufentscheidung einplanen und mir die Frage stellen, ob ich das begehrte Teil tatsächlich brauche und auch wirklich haben möchte. Vielleicht hilft es ja auch, noch einmal eine Nacht darüber zu schlafen? Ich möchte keine Klamotten mehr im Schrank hängen haben, die ich dann nachher doch nicht anziehe! Also wenn ich mir unsicher bin, bleibt das Teil zukünftig erst einmal im Laden!!!

Eine Nacht darüber schlafen: das geht ja besonders gut bei Onlinebestellungen. Ich kann mir in aller Ruhe zu Hause überlegen, welche Teile ich behalten möchte und welche nicht. Ich bestelle gerne online.. wie sieht es da bei euch aus?

Warum blätter ich eigentlich gerade in einer anderen Registerkarte durch einen Katalog mit Wohn- und Gartenaccessoires??? :D


So, nun ist Ostern auch schon wieder fast vorbei. Hattet ihr ein paar erholsame Tage? Bei uns kam der Osterhase erst heute. Meine Eltern kamen zum Brunch vorbei. Und ich habe mir vielleicht den Bauch voll geschlagen! Um drei Uhr (immer noch mit vollen Magen) wollte ich Joggen gehen. Ich habe eine von den neuen Routen ausprobiert, die ich gestern mit dem Fahrrad abgefahren bin. Ich habe mich mit dem doch noch sehr gefüllten Magen echt gequält. Aber ich wollte gerne noch bei dem einigermaßen schönen Wetter los laufen. Die Entscheidung erwies sich auch als richtig, denn jetzt haben wir hier schon wieder (wie bereits heute Vormittag) ein Gewitter.

Ich zeig euch jetzt noch mal ein paar Bilder von diesem Ostermontag:

Hefeteig-Eier und Osterhäschen (die aber mehr wie ein Pokémon aussehen)

Der Frühstückstisch

Das Müsli-Buffet

Zwiebelmuffins, Foccacia-Muffins, Kokos-Buchtel, Brötchen und Brezeln

Beaked Beans (im Topf), Bockwürstchen und Rührei

Meine Ostergeschenke sind echt toll ♥! Von meinem Freund habe ich das Parfüm, das Kochbuch "vegane Hausmannskost", die Onigiri-Förmchen und einen großen Lindt Osterhasen bekommen. Von meinen Eltern gab es die Bentobox, das Kochbuch "Vegan Grillen" und einen kleinen Lindt Osterhasen.

Das brachte mir der Osterhase

Die Schokohasen werden jetzt als Dekoelement verwendet!

Osternest von Schatzi
Das Osternest von meinem Liebsten steht bei uns auf dem Wohnzimmertisch! Wenn er das nicht direkt vor der Nase stehen hat, isst er das nicht... Was mich allerdings selbst ein bisschen verwundert ist, dass mich seine Schokolade überhaupt nicht interessiert. Ich sehe sie zwar, aber ich kann sie links liegen lassen. Früher wäre schon längst das ein oder andere Schokoladenei in meinem Mund gelandet. Wie gesagt, ich kann es mir selber nicht so richtig erklären woran das liegt. Ich vermute mal, dass es mit meiner veganen Ernährung zusammenhängt. Die Schokolade ist nicht vegan, also WILL ich sie auch gar nicht...

Aber wehe, wehe, wehe, wehe! Wenn ich vegane Süßigkeiten sehe! :D

Huch, schon wieder ein Blitz!
Ich kuschel mich jetzt noch ein bisschen auf mein Sofa!



Kommentare:

  1. Die Hefeteigeier und Osterhasen sehen total lecker aus...!

    AntwortenLöschen
  2. Die Hefeteig-Eier sehen echt lecker aus!

    Esprit Outlet... oder Primark... oder Esprit Outlet... oder doch Primark... AHHHHHHH !!!!!!! XD


    AntwortenLöschen
  3. Ich wäre ja eindeutig für den Esprit-Outlet. Mit Primark kann man mich ja gar nicht locken :D
    Euer Osterbrunch war ja richtig vielseitig, sieht lecker aus. Und dein Osterhase war ja mega großzügig. Kenn ich so gar nicht zu Ostern. Bei uns gab es immer "nur" ein Marzipan-Ei von Niederegger für jeden aufm Tisch und das wars dann. Und jetzt mit meinem Freund habe ich Ostern gar nicht weiter gefeiert. Aber meine Mama hat mir ein Ei zugeschickt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich tendiere auch momentan eher zu Esprit. Aber das kann sich auch noch ändern!

      Löschen
  4. Schwierige Entscheidung, wo ihr hingehen sollt. Ich liebe das Centro, aber ich liebe auch die Thier-Galerie :D Ich könnt mich auch nicht entscheiden, zieht Lose :p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es ganz hart kommt machen wir das auch! Wäre ja auch lustig, wenn wir erst Lose ziehen, wenn wir schon im Auto sitzen :D

      Löschen
  5. Das ist ja mal ne gute Idee auf shoppen zu verzichten! Also ich glaube nicht das ich es so super gemeistert hätte wie du!
    Ich würde mich definitiv für Variante 2 entscheiden! Von esprit sachen hast du eindeutig mehr an Qualität:)
    Würde mich über ein Resümee deiner shoppingtour freuen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Gänseblümchen
      Auch wenn ich gern nach Esprit fahre.
      Finde ich die Qualität manchmal genauso schlecht/gut, wie No-Name Sachen.
      ;)

      Löschen
  6. Dein Fasten ist wirklich bemerkenswert. So merkt man erst einmal wie viel Zeug und Krims-Krams man eigentlich Woche für Woche kauft obwohl man es gar nicht benötigt.

    AntwortenLöschen
  7. Aaaah hab ich gar nicht gesehen deine "Hasen". Meine wurden als Katzen betitelt *hmpf* Beim nächsten Mal muss ich definitiv die Ohren besser ausformen ;-)



    AntwortenLöschen
  8. konsumfasten ist wirklich eine gute idee. vl werd ich das nächstes jahr auch mal machen. die bilder sehen toll aus. uh ich hätt auch gern eine bentobox. hast du sie schon eingeweiht? hast du vl mal lust, wenn du sie mal verwendest, dann ein bild von deinem bento bzw. dem inneren der box zu zeigen?
    lg leuka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bentoox ist toll. Hätte echt nicht gedacht, dass die sooo gut dicht hält! Bin voll begeistert. Aber jetzt geht sie erst mal in den Langzeittest!
      Natürlich habe ich die schon eingeweiht! Hatte gerade mein Mittagessen aus der Bentobox!
      Bilder gibt es dann wie gewohnt am Freitag beim Good Food Friday! :D

      Löschen
  9. Wenn ich auf das Kaufen von Kleidung und co verzichte, lass ich das bei den Lebensmitteln aus. Dann kauf ich immer extra viel. Das muss man auch erst schaffen. Hast du eigentlich auch ein paar Tipps fürs Konsumfasten? Oder hat dir der Vorstz dafür gereicht? Ich möchte ja gerne mehr sparen und dazu ist weniger kaufen ein sehr guter Anfang... :)
    Das Müslibuffet ist übrigens ein Traum :D

    AntwortenLöschen
  10. Die Hefeteigeier sind ja mal eine gute Idee - Eibrötchen einmal anders!

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin für großes Fastenbrechen Variante 2!!! Hallooooo, das ist das Centro, da lohnt es sich, das gesparte Geld auf den Kopf zu hauen :D Und ich hätte gerne einen Pokémon, bitte :D

    AntwortenLöschen