Dienstag, 24. September 2013

Kirsch-Zimtschnecken

Zutaten (für ca. 12 Stück):

Für Teig und Streusel:
310 g Mehl
125 ml Hafermilch (lauwarm)
60 g Rohrzucker
20 g frische Hefe (1/2 Würfel)
40 g Pflanzenmargarine
1 TL Eiersatz
1 TL Zimt

Für die Füllung:
150 g eingemachte Sauerkirschen
1 TL Johannisbrotkernmehl
150 g Sauerkirschkonfitüre
1 TL Zimt



Zubereitung:

Die Kirschen entsteinen, viertel und abtropfen lassen.

280 g Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Milch, 40 g Zucker und zerbröckelte Hefe darin verrühren und abgedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Inzwischen 20 g Margarine, 30 g Mehl, 20 g Zucker, 1 TL Zimt und eine Prise Salz mit dem Handrüher zu Streuseln verrühren und kalt stellen.

20 g der Margarine zerlassen und mit dem Eiersatz zum Hefeteig geben. Mit einem Knethaken des Handrührers zu einem zähen Teig kneten. Abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Konfitüre erhitzen und leicht einkochen lassen. Topf von der Herdplatte nehmen und Johannisbrotkernmehl mit dem Schneebesen einrühren. Anschließend die Kirschen unterrühren.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf 30x30 cm ausrollen und mit der Kirschmasse bestreichen (ca. 3 cm Rand frei lassen). Teig aufrollen und mit einem scharfen Messer in ca. 12 Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und weitere 20 Minuten gehen lassen. Die Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° (Umluft 180°) auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen.


Kommentare:

  1. Die sehen superlecker aus. *yummi* :)

    AntwortenLöschen
  2. OH, ich liebe Zimtschnecken!! Die passen ja sooo gut für den Herbst/Winter. In der letzten Zeit hab ich dich auch schon auf einigen Blogs gesehen und werde sie jetzt auch bestimmt mal machen. Mit Kirschen hab ich sie aber noch nie gemacht, die schmecken bestimmt sehr fruchtig! Ich mache sie oft mit Mandeln oder Nüsse, und manchmal kommt auch ein schöner Zuckerguss oben drauf ;-) LG

    AntwortenLöschen
  3. Hier meine letzten Ergebnisse ;)

    Gewicht: 50.5 kg = +300kg -> Mageninhalt und Wassereinlagerungen ;)

    Maße: Oberarm (23), Bauch (79.5), Taille (68), Hüfte (84), Po (91.5), Oberschenkel (52.5) Summe cm (398.5cm) = -1cm *juppie*

    Rohkost / Green Smoothie: 3/7
    Gehen/Radfahren: 3/7
    FA: nein
    4 x Sport: ja
    Sprint: nein
    Ausgleichtag: nein
    Pers. Challenge: nein

    Liebe Grüsse,
    Auryn

    AntwortenLöschen
  4. Meine Ergebnisse:

    Gewicht: 55,5kg (-0,5 kg)

    Maße:
    O-arm (24,5/24)
    Bauch (85)
    Taille (68)
    Hüfte (85)
    Po (90)
    O-schenkel (54,5/55)

    Summe: (407,5)



    Woche 8:
    Rohkost: 4/7
    Gehen: 7/7
    FA: 0/7
    Sport: 3/4
    Sprint: -
    Ausgleichtag: -
    pers. Challenge:
    ja - Auto waschen und putzen, innen und außen

    AntwortenLöschen
  5. Ahh die sehen aber lecker aus... ein Traum ;)
    Das mit dem stehenden Gewicht ist wirklich ärgerlich. Ich glaub wir müssen da einfach hart bleiben. Unser Körper klammert sich vermutlich an die letzten Kilos ;)

    Und für Weihnachten habe ich leider noch keinen Masterplan :(
    Können uns ja am 12 einen überlegen. Ich liebe Plätzchen und backe die auch soooo gerne. Das wird schrecklich :D

    AntwortenLöschen