Sonntag, 6. Juli 2014

Sonntagsbraten und ein bisschen BlaBla! =)

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es den aller ersten komplett veganen Sonntagsbraten! 
Das Battle läuft ganz gut. Habe überhaupt keine Probleme mich komplett vegan zu ernähren (noch nicht=D ) 
Trotzdem gibt es noch einiges zu tun! Ich esse im Moment viel zu viel zwischendurch und auch viele Süßigkeiten (Zartbitterschokolade, Oreo Kekse, Joghurt...). Davor schützt einem die vegane Ernährung leider nicht. Aber das werde ich jetzt diese Woche stark angehen. Warum habe ich dann gerade eben vegane Süßigkeiten selber gemacht??? Irgendwie Kontraproduktiv...  =D
Außerdem möchte/muss ich wieder mehr Sport in mein Leben integrieren, habe die letzte zeit doch viel auf der Couch verbracht.
Schließlich möchte ich in 25 Tagen in Urlaub, und bis dahin noch ein paar Kilo verlieren.

Nicht das ihr jetzt denk ich hätte mich doch ganz gut ernährt. Das stimmt, waren echt gesunde und leckere Sachen dabei, aber die Nüsse, Schokolade ect. zwischendurch habe ich nicht Fotografiert.
Aber das werde ich jetzt diese Woche mal machen, damit ich sehe wie viel ich wirklich so zwischendurch mich hinein mampfe.


Joghurt mit Haselnussmus
Burger (Roggenbrot, Salat, Gurke, Senf, Tomatenmark und Maisbratlinge)
Salat mit Nuggets und Süß/Sauer Soße
Frühstück am Balkon (gepopptes Amaranth mit Acerola, Joghurt und Obst)
Salat
Wraps mit Salat, Tomatenmark, Senf, Gurke und veganer Wurst) 
Kartoffelpüree mit Kräuterquark
Müsli mit Mandelmilch

Großer Becker Kakao, jaa viel Zucker, aber ich brauchte das!!! =)
Und traditionell aus einem Wackenbecher!!!

Dann war ich, mit meiner Schwester, am Freitag beim Public Viewing in der Stadt und danach auf dem Altstadt- und Kulturfest. Da gab es natürlich, mehr als ein paar, kleine Sünden.
Aber ich habe deswegen überhaupt kein schlechtes Gewissen. 
Ich will mein Leben schließlich auch mal einfach nur genießen und nicht immer nur über die Figur nachdenken! Und es war ein wirklich sehr schöner Abend. 
Wir haben viel getanzt und ich hatte super viel Spaß.
Ich hätte mir nur gewünscht, dass meine Sis noch ein paar mehr ihrer alten Arbeitskollegen/Freunde getroffen hätte, das hätte ihr den Abend bestimmt noch mehr versüßt!
Naja, aber sie hatte auch so bestimmt Spaß. 

Mango Caipirinha
Hmmmm, lecker!
Und huiii, ganz schön viel Alkohol.....
Ich vertrage nix mehr!!!!!
Und dann gab es noch eine Rotwein-Shorle.
Tani: Hmm ich mag keinen Weißwein
Sis: Ich mag keinen Roten
(gegenseitig trotzdem mal Probiert)
Tani + Sis: Hmm, Ihhh, lass uns zurück tauschen!
Sind wir wirklich Schwestern?? =)
Dann gab es noch gebackene Banane, natürlich ohne Honig.
Auch der Teig ist vegan, hab mich erkundigt. 
Es war übrigens nicht so einfach für uns was zu essen zu bekommen. Wir wollten uns erst eine Brezel teilen, die haben jedoch Ei in ihren Teig gemacht? Wer macht den sowas? Das hab ich ja noch nie gehört.
Gut mit Eigelb bepinseln, damit es besser glänzt, aber in den Teig? Seltsam.
Gegenüber ein Pizzastand. Dort kam die Pizza aber schon fertig mit Käse in den Ofen.
Ohhh ein Flammkuchen Stand, die belegen den selber, super.
Sis: Entschuldigung ich hab eine Frage, ist der Teig vegan?
Verkäufer: Hmm, ist aus Wasser und Mehl.
Sis: Schön könnten sie uns dann einen Flammkuchen machen ohne Soße nur mit Tomate und Salat?
(Die hatten auf der Karte Flammkuchen mit Tomate-Salat-Mozzarella)
Verkäfer: NEIN! Das können wir nicht, wir müssen die Soße drauf machen, sonst hält das doch nicht.
Sis: Ok, dann nicht. 

Boa wie unflexibel!!! 
Zum Glück gab es dann einen netten Stand mit Döner an dem meine Schwester doch noch etwas zu essen bekam.
Anstatt die gebackene Banane, hätte ich auch gebratenen Reis mit Gemüse nehmen können, wär auch vegan gewesen. 
Dann gab's noch fettige Pommes und da hörst auch schon auf. 
Gut wenigstens ein bisschen Auswahl.  =)

Dann hatte ich noch ein super Erlebnis, kurz bevor wir gehen wollten. 
Ich habe einen alten Freund getroffen, der mich erst gar nicht erkannt hatte, ich musste stark winken und rufen bis er mich gesehen hat. Dabei stand ich zwei Meter vor ihm!
Dann eine Umarmung zur Begrüßung und ein mega lieber Satz:
"TANI, du bist ja dünn!" Fassungslos fasste er nochmal an meinen Bauch und dann kniff er mir in die Wangen und sagte "Boa, da ist ja gar nix mehr! KLASSE!"

WOW ich liebe so Begegnungen! Die sind unbezahlbar und mir wird dann immer wieder klar, wie viel ich doch schon geschafft habe! Außerdem bringt es mir neue Motivation den Restspeck am Bauch auch noch den Kampf anzusagen!

(Glaube zwar nicht das er das je lesen wird, aber trotzdem: DANKE für das liebe liebe Kommentar!)



Meine Schwester hat bei mir geschlafen und es gab am nächsten Morgen ein Müsli Frühstück mit Kaffee und Grünem Tee! 


Und mein Sonntagsfrühstück: Wassermelone, Ananas und getrocknete ungezuckerte Banane.

So das war's schon wieder!
Hoffe ihr hattet auch so ein schönes Wochenende!

Bis Bald
Eure Tani

Kommentare:

  1. Hey meine Liebe,
    super Sache! Da kann ich mir noch ganz viel Inspiration holen, was meine vegetarische/vegane Ernährung angeht. Ich werde jetzt mal die Tofu-Gemüse Pfanne auf den Weg bringen, dabei Musik aufdrehen und mein Leben feiern ;-)
    Fühl dich Umarmt :-*

    AntwortenLöschen
  2. Mein Gott, sieht das alles lecker aus *_* Uuhh, gerade auf die Wassermelone bin ich gerade extrem neidisch, ich muss mir nächste Woche unbedingt auch eine kaufen. :D

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. oooh, oreo kekse... :D ich kann dich verstehen, die musste ich diese Woche auch essen.
    Welche Wurst hast du für den Wrap genommen?

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen