Sonntag, 27. Juli 2014

Kela Ka Raita - Bananensalat

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende? Ich habe die freie Zeit und das schöne Wetter in vollen Zügen genossen! Ein paar von euch fragten nach dem Rezept von dem Bananensalat, dass ich hier gerne mit euch teilen möchte. Die Banane wird hier einmal nicht als Süßspeise serviert, sondern als geschmacklicher Gegenpol zu stark gewürzten Speisen gereicht.


KELA KA RAITA
BANANENSALAT


Zutaten für 4 Portionen
150 g Joghurt (pflanzlicher Joghurt für die Veganer)
1/2 TL Salz
1/2 grüne Chilischote, fein gehackt
4 reife Bananen, geschält, in 1 cm große Scheiben geschnitten
2 EL Korianderblätter, gehackt

Zubereitung
Joghurt mit Salz, Zucker, Zitronensaft und Chilischoten in eine Schüssel geben und verrühren.

Die Bananen unterheben und den Salat eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit Korianderblätter bestreuen.


Hinweis: Leider habe ich keinen frischen Koriander bekommen. Deswegen habe ich getrockneten verwendet. Die grüne Chilischote habe ich durch rotes Chilipulver ersetzt.

Kommentare:

  1. Das klingt sehr interessant - wenn ich einen meiner experimentierfreudigen, risikioträchtigen Tage habe, komme ich auf deinen Bananensalat zurück *lach*

    AntwortenLöschen
  2. Gefunden!

    Danke, ich werde es testen. <3

    AntwortenLöschen