Donnerstag, 2. Januar 2014

Ehrgeiz siegt über Vernunft

Heute hatte ich keinen Disput mit dem inneren Schweinehund, dafür aber mit meiner Vernunft. Die Vernunft sagte mir, ich solle zu Hause bleiben und mich schonen. Aber ich habe nicht gehört...

Zwei Challenges sind gerade am Laufen und ich wollte hoch motiviert ins neue Jahr starten.
Seit meinem Silvesterlauf, bei dem ich übrigens fast mein 5kU30 (5 km unter 30 Minuten) Ziel erreicht hätte, fühle ich mich schlapp. Ich habe geschwollene Lymphknoten (Hals) und eine belegte Zunge - alles Anzeichen einer beginnenden Erkältung. Vorsorglich nehme ich Gripp Heel und Paracetamal. Und obwohl ich mich gestern nach meinem 10 Minuten HIIT Blogilates Training echt schlecht gefühlt habe und die Nacht auch nicht besonders gut geschlafen habe bin ich heute Morgen ins Schwimmbad gefahren. Ja, ihr habt richtig gelesen!

Gerade ich als Schwimmausbilder sollte die Baderegeln nicht nur kennen sondern auch anwenden!
1. Baderegel: Gehe nur zum Baden, wenn du dich wohl fühlst. Kühle dich ab und dusche, bevor du ins Wasser gehst.
Bereits nach 10 Bahnen Kraul- und 10 Bahnen Brustschwimmen musste ich eine Pause machen. Nach weiteren 10 Bahnen Kraul ging gar nichts mehr. Mir wurde schwarz vor Augen und ich hing schwer atmend am Beckenrand. Was für eine Unvernunft!

Ich wollte eben unbedingt meinen neuen Badeanzug (der alte war mehrere Nummern zu groß) ausführen ...
Arena Damen Badeanzug Race One Piece, günstig erstanden bei www.cortexpower.de
und ich war so lange nicht mehr im Wasser, obwohl ich mich dort eigentlich am wohlsten Fühle... das Wasser ist eben mein Element. Das waren natürlich schlagkräftige Argumente, gegen die die Vernunft nichts mehr zu bieten hatte.

Jetzt leg ich mich erst mal auf die Couch um mich ein bisschen auszuruhen!

Kommentare:

  1. Das hört sich wirklich nicht gut an. Ich hoffe, du bleibst den Rest des Tages auf dem Sofa und trinkst viel Tee.. Und vor allem solltest du morgen mal eine Pause machen. Es bringt nichts, wenn du dann Dank Herzmuskelentzündung nie wieder Sport machen kannst :)
    Das Wasser läuft dir schon nicht weg :)

    AntwortenLöschen
  2. Regeneration ist eines der wichtigsten beim Training! Auch wenn du gerade jetzt total motiviert bist und die Welt herumreißen willst: Überanspruche dich nicht, sonst geht bald garnix mehr!
    Lieber an den Tagen mit Sport etwas mehr wie normal machen, aber dann auch dem Körper genug Zeit zur Erholung geben. Sei es durch aktive Erholung (andere Sportart für andere Muskelgruppen, Spazieren, etc.) oder eben wirklich nur mit nix tun.

    Und jetzt entspann dich mal einige Zeit. Dein Körper wird es dir danken.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsch dir eine gute Besserung. Hoffentlich zieht es sich nicht zu lange.

    AntwortenLöschen
  4. ach mensch eh.. das hört sich ja wirklich nicht gut an :( Ich hoffe dir geht es bald wieder besser!

    Aber der Badeanzug sieht wirklich gut aus;)

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Badeanzug.
    Ach herje erhol dich gut meine liebe. Bevor du wieder arbeiten musst. :)

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Badeanzug. Ich hatte heute Morgen auch tierische Kopfschmerzen und jetzt nach dem Training gehts mir super. Ich wünsch dir gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  7. Gerade wenn man Medikamente nimmt sollte man echt aufpassen was den Sport berifft. Auch wennd du meinst "so ein paar Bahnen kann ich schon schwimmen" ist es für den Körper bei Krankheit eine doppelte Anstrengengung. Pass gut auf dich auf, schalte ein bisschen runter und werde erst mal richtig gesund!!! Ich wünsch dir gute Besserung, lg!

    AntwortenLöschen