Sonntag, 19. Oktober 2014

1/4 von #100HAPPYDAYS

Hier mal ein kleiner Rückblick von den ersten 25 Tagen unserer #100happydays Challenge.


tanja.siebenbergen

Instagram






natja.siebenbergen

Instagram






Ja gut, wer zählen kann ist klar im Vorteil ... ihr seht hier nur 24 Bilder! Das lässt sich einfach besser darstellen. Ansonsten wäre ja in den 6er Päckchen eines übrig geblieben! Aber die aktuellen Bilder findet ihr ja auch in der Sidebar ;)



Kommentare:

  1. Und? merkt ihr schon einen Effekt? Angeblich soll man dadurch ja insgesamt zufriedener und glücklicher werden?

    Kann ich mir noch nicht so vorstellen, aber es ist auf jeden Fall schön sich jeden Tag etwas positives rauszusuchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Lexa, dass ist eine interessante Frage. Ich meine "JA", denn mir ist aufgefallen, dass ich den ein oder anderen Tag einfach als "doof - kann weg!" abgestempelt hätte. Aber dadurch, dass ich ja noch ein Foto brauchte, hat man sich schon irgendetwas gesucht, was einen irgendwie Freude bereitet hat - oder vielleicht noch bereiten wird. Wenn man gegen Ende des Tages merkt, dass man noch gar kein Bild hat, dann unternimmt oder macht man noch irgendetwas, dass einen Freude macht...
      Aber ein richtiges Fazit ziehen wir dann am Ende der 100 Tage ;)

      Löschen
  2. Sehr tolle Bilder und Eindrücke dabei :)

    AntwortenLöschen