Freitag, 5. September 2014

Kartoffel-Zucchini-Waffeln

Ich habe euch ja gewarnt: schon wieder ein Waffelrezept!

Ich hatte einfach noch zu viel Apfelmus übrig. Also musste was auf den Teller, was dazu passt. Kartoffelpuffer? Nein danke, zu viel Fett.

Also habe ich mein Waffeleisen angeschmissen (oh, wie ich es liebe ♥) und einen Teig für Kartoffelwaffeln kreiert


Kartoffel-Zucchini-Waffeln
für 10 Waffeln


Zutaten:
3 mittelgroße Kartoffeln (ca. 450 g)
1 große Zucchini (ca. 500 g)
5 EL Weizenvollkornmehl (100 g)
2 EL Sojajoghurt (50 g)
1 TL Backpulver (5 g)
2 EL Öl (20 ml)
Salz und Pfeffer

Die Menge reicht für 2 Personen als Hauptgericht.

Die Kartoffel schälen und die Zucchini gründlich waschen und deren Strunk abschneiden. Das Gemüse fein raspeln (Glück für den, der eine Küchenmaschine sein Eigen nennt). Die restlichen Zutaten hinzufügen und miteinander verrühren. Mit Salz (ruhig etwas großzügiger) und Pfeffer abschmecken.

Die Masse in das vorgeheizte Waffeleisen geben und ausbacken lassen.

Die Menge reicht für 10 belgische Waffeln.

Nährwertangaben pro Waffel:
Kalorien: 90 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Fette: 2 g
Eiweiß: 3 g
Zucker: 1 g

Dazu passt, wie oben schon erwähnt, lecker Apfelmus.


Kommentare:

  1. Sieht richtig gut aus ! Fettest du das Waffeleisen noch zusätzlich ein ? Oder wie funktioniert das bei dir, dass nichts anhängt ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Nein, ich fette das Waffeleisen nicht extra ein. Das funktioniert bei mir auch so!

      Löschen
  2. Gelesen und direkt gefragt, ob wir morgen Kartoffel-Zucchini-Waffeln essen :D
    Wird direkt morgen getestet :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich brauche wirklich dringend ein Waffeleisen :D Das sieht ja wunderbar aus! :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh man, das sieht lecker aus ... allerdings bekomme ich irgendwie noch viel mehr Lust auf den Apfelmus, der noch in meinem Schrank lungert :D

    zu deinem Kommentar:
    Du hast so recht meine Liebe, ich habe mir nämlich genau dasselbe überlegt. Ich werde trotzdem mitmachen, auf meine eigene Art und Weise, einfach um mal wieder etwas mehr darauf zu achten. Ich vermute auch, dass ich nicht mitmachen darf, da es bisher bereits 20 Kommentare gibt und ich wohl die mit dem "normalsten" Gewicht bin, aber ich fühle mich trotzdem nicht wohl und bei mir verteilt sich das einfach irgendwie scheisse xD
    Aber ich werde auch wieder meine Apps machen und die Wochenaufgaben, einfach nur um endlich mal wieder etwas zu tun und den Ausgleich zum wundervollen Essen zu haben xD Ich koche und esse einfach zu gern, und das auch zum Teil aus Langeweile. Von daher ... schaden kann es mir jedenfalls nicht :D

    AntwortenLöschen