Samstag, 8. März 2014

Good Food Friday





Thailand Spezial


Hallo ihr Lieben,

da bin ich wieder! Ich hatte einen wunderschönen und erholsamen Urlaub. Leider hat sich mein Mann in der Nacht vor dem Rückflug Magenprobleme bekommen, die sich dann während des Fluges (glücklicherweise erst eine Stunde vor Landung) auch bei mir bemerkbar machten. Ich habe starke Magenkrämpfe und Schweißausbrüche bekommen. Allerdings ist weiter nichts passiert... nur diese Magenkrämpfe. Am Donnerstag lag ich dann (mal wieder) komplett flach. Da ich auch gestern noch mit Magenschmerzen zu kämpfen hatte, konnte ich die Essensbilder aus Thailand nicht so wirklich sehen. Deswegen gibt es den Good Food Friday dieses Mal am Samstag.

Ich werde euch in meinem nächsten Post auch noch ein paar Urlaubsbilder präsentieren. Aber jetzt erst einmal ein kleiner Rückblick auf meine Speisen der vergangenen zwei Wochen. Ich habe versucht, mich vegan oder zumindest vegetarisch zu ernähren. Das ich hin und wieder Fisch einbauen wollte, hatte ich ja von Anfang an geplant. Hier konnte ich mir ja sicher sein, dass es sich um frisch gefangenen Fisch aus der Andamanensee handelt.

Frühstück:
Frühstück gab es im Hotel in Buffetform. Hier habe ich mir jeden Morgen ein Müsli mit einem halben Esslöffel Joghurt und Obst zusammengestellt und dann gab es entweder noch ein Tomaten-Gurken-Sandwich oder ein Toastbrot mit Marmelade.

typisches Frühstück
Tomaten-Gurken-Sandwich  

Mittagessen:
Das Mittagessen bestand in der Regel aus Obst und Marmeladenbroten. Nur an Ausflugstagen oder beim Tauchen gab es Mittags eine warme Mahlzeit.

typisches Mittagessen auf unserem Hotelzimmer



Abendessen / Snacks:
Bis auf ein paar kleine Ausnahmen, probierten wir jeden Abend ein anderes Restaurant aus.

 
Thaicurry mit Gemüse Cashewnüssen
Manog-Papayasalat
Barrakudafilet mit Reis
Eis mit Thai-Früchten in Kokosmilch

Dieses Thai-Früchte-Eis ist super lecker, vegan und hat obendrein gerade einmal 90 kcal. Leider vertrage ich im tropischen Klima kein Eis, da es zu kalt ist und bei mir Magenkrämpfe verursacht. Deswegen gab es das Eis auch nur einmal... Aber wenn es das im Sommer auch hier in Deutschland geben könnte: das wäre ein Traum ♥ 

gegrillter Seebarsch
Gemüsereis mit Cashewnüssen
Spinat und anderes Gemüse mit Reis
Mango-Papaya-Salat
Gemüsereis und ein Gericht mit Bambussprossen
Mangosaft
Suppe mit Gemüse und Kokosnuss
frittierte Tofuwürfel süß-sauer
Fischsuppe
Linguine Napoli - ja, wir waren auch einmal beim Italiener... :(
Softdrinks

Thai-Curry mit Gemüse
Manog-Papaya-Salat
Gemüsereis und Thai-Gemüse
 
Ich werde jetzt öfter ein thailändisches Gericht kochen. Es war wirklich alles sehr, sehr lecker. Aber das Beste daran war: ich musste nicht selber kochen und den Abwasch musste ich auch nicht machen :)

 

Kommentare:

  1. Das sieht alles richtig gut aus :)
    Da könnte man ja glatt neidisch werden...

    AntwortenLöschen
  2. Wow das sieht wirklich alles super lecker aus :)
    Ich freue mich schon total auf die anderen Bilder :))

    Und hoffentlich bist du bald wieder fit, gute Besserung ♥

    AntwortenLöschen
  3. Auf die anderen Bilder freue ich mich auch. Gute Besserung Liebes ♡

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich megalecker aus!! Und schmeckt auch noch viel besser, wenn man es nicht selbst kochen musste :) Ich hoffe, eure Magenverstimmungen sind schnell wieder weg... das ist ja echt nicht schön. Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  5. Tolle, tolle Bilder! Zu neidisch werden und Fernweh bekommen! :)

    AntwortenLöschen