Montag, 6. Mai 2013

Nachbarin verordnet Pause

Gestern habe ich noch ein kleines Workout gemacht. Ein bisschen Bauch, ein bisschen Beine, ein bisschen Po. Eine Übung davon war ein seitlicher Ausfallschritt und da knackste es im Knie. Im sowieso schon kaputten Knie natürlich (vor einigen Jahren hatte ich bereits eine OP wegen Knorpelschädigung). Solche Übungen sind echt Gift für das Knie. Habe das Workout dann abgebrochen und merkte aber heute auf der Arbeit schon, dass es immer noch ein bisschen weh tut. Als mich meine Nachbarin zum Joggen abholte fragte sie schon nach den ersten 3 Schritten ob ich humpeln würde. Am Anfang hab ich nichts gemerkt aber dann meldete sich das Knie nach und nach immer heftiger. Nach 3 Kilometern musste ich abrechen und wir sind langsam nach Hause gegangen. Meine Nachbarin verordnete mir daraufhin erst einmal Ruhe. Vor Donnerstag darf ich nicht wieder Joggen. Dann werde ich mich bis dahin halt auf Arm-, Bauch- und Rückenmuskulatur konzentrieren.

Ich ärger mich so... warum hab ich diese blöde Übung gemacht? Und dann auch noch ohne Kniebandage...

Kommentare:

  1. Oh nein. Wünsche deinem Knie schnelle & gute Besserung!

    LG,
    Auryn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Das Gleiche wünsche ich deinem Fuß auch!

      Löschen
  2. Hi
    Ich kann auch nur ganz wenige Ausfallschritte machen, da schmerzt es auch sofort im Knie bzw beide ( Knorpelmasse fehlt-Gelenke reiben aneinander), komischerweise habe ich aber z.B. bei Sprüngen keine Probleme. Nur diese dämlichen Ausfallschritte...
    Gute Besserung auch von mir!!

    AntwortenLöschen
  3. Ohje, wie gemein! Gute Besserung fürs Knie! Schone dich lieber, bevor du wieder loslegst, auch wenns schwer ist zu warten...
    Meinst du echt, ich könnte meine Wunschvorstellung ereichen?
    hab das Bild ja nach Lust und Laune gemacht, und nicht, was ich denke, was ich schaffen kann. Und ehrlich gesagt glaub ich nicht, dass ich das schaffen kann. Genbedingt sitzt das einfach alles da fest, wo ichs nicht haben möchte... :-/

    AntwortenLöschen