Mittwoch, 7. Januar 2015

HPC - Hinweis und Wochenaufgabe

Hallo ihr Lieben,

ist es zu fassen? Die erste Woche der Challenge ist fast vorbei (fast: ich habe noch ein paar Stunden für die Wochenaufgabe *g*) und die ersten Ergebnisse trudeln bei uns ein.

Deswegen noch hier mal ein kurzer Hinweis an alle Teilnehmer: ihr braucht keine Punkte ausrechnen. Zu diesem Zweck wurde in mühevoller Kleinarbeit und unter Verwendung von kilometerlangen Funktionsformeln eine Excel-Tabelle erstellt.

Ich habe euch eben mal schnell ein Muster erstellt, wie so ein Wochenplan nach einer Woche aussehen könnte:


Ihr seht also, hier wurden einfach die Zeitstunden zusammengezählt. Für Sport zählen also 5 Stunden und ebenso zählen bei Fernseher nur 7 Stunden (puh, Glück gehabt!).

So, jetzt bin ich aber gespannt auf die nächsten Ergebnisse, die da noch so eintrudeln werden...


Und damit es morgen frisch, fromm und fröhlich weitergehen kann, kommt hier noch die neue Wochenaufgabe:


Ich weiß nicht, ob es dafür noch eine andere Bezeichnung gibt, aber bei Blogilates heißt diese Übung "pray and pulse" - Ellbogen vor dem Körper zusammen bringen, Unterarme noch oben ausgestreckt und dann die Arme nach oben bewegen.

Lässt sich auch mal super zwischendurch im Büro, an der Supermarktkasse oder sonst wo ausführen.

Ich bekomme jetzt schon Tränen in die Augen, wenn ich an die Schmerzen denke!!!


Kommentare:

  1. Meine Ergebnisse bekommt ihr heute abend, muss ein bissel länger arbeiten...

    Und ich finde, wer die neue Übung an der Supermarktkasse macht, sollte Extra-Punkte bekommen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das passt aber nicht zum Neujahrsvorsatz ;)

      Löschen
    2. Hahahaha Ja Bonus für den peinlichkeitsfaktor xD

      Löschen
    3. Können wir drüber reden... Aber ich will ein Beweisfoto!!! :D

      Löschen
    4. Och man... wenn ich das vorher gewusst hätte, hättest heute eins bekommen :(

      Löschen
  2. Ich gestehe - ich kann mir nicht vorstellen, dass die Übung schmerzhaft ist :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Während man sie macht am Anfang nicht. Aber der Schmerz kommt, unausweichlich. Du wirst es schon merken ;)

      Löschen
  3. Leider war ich bis zum 5.1. bei meinem Freund und habe die Anmeldung komplett verbaselt. :( Schade! Ich glaube ich mache einfach so mit, die Übersicht und die Wochenpläne finde ich einfach grandios. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß auch noch nicht was ich von dieser Übung halten soll. Dass sieht eher nach Entspannungsübung aus, aber man weiß ja nie.
    Ich hab mal gegoogelt, also ich fand nur ein Video unter dem Namen. In 3 Pulsen nach oben und dann wieder von der Ausgangsposition!? Das ist dann quasi ein Durchgang!? Na wenigstens kann ich hier mitmachen.^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay dass mit der Entspannung nehme ich mal zurück. :D Schön dass man hier noch dazu lernt!

      Löschen
    2. Hätte mich auch stark gewundert! :D

      Löschen
  5. Schöne Übung. Hab ich gestern Abend gemacht :)
    LG,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Nicht im Knie, im Fuß. Angeblich ist die Sehne entündet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Teilweise unter Belastung, teilweise auch einfach nur beim gehen.

      Löschen