Samstag, 6. Dezember 2014

vegan wednesday Adventskalender – Türchen 6


Hallo ihr Lieben,

soeben habt ihr das 6. Türchen des vegan wednesday Adventskalenders geöffnet. Ich freue mich sehr, heute für euch dieses Türchen bereit stellen zu dürfen und dass ihr den Weg hier her gefunden habt.

Heute ist Nikolaus und am Nikolausabend - oder wie man bei uns in der Region sagt "Glowesabend" - verkleiden sich die Kinder als Nikolaus und ziehen nach Einbruch der Dunkelheit durch die Straßen um an Haustüren oder kleinen Geschäften ihre Sprüche auf zusagen um so Süßigkeiten zu erlagen.

Ich benn dr kleine Dicke,
ich winsche uch viel Gligge,
ich winsche uch 'n langes Läwen,
müssd mä au was Schenes gäwen.


Aber öffnen wir nun das Türchen Nummer 6 und schauen, was sich dahinter verbirgt:

Bei mir könnt ihr heute ein Kochbuch "Vegane Küche" mit 100 gesunden, abwechslungsreichen und köstlichen Rezepten gewinnen.


Dazu erhält der Gewinner noch einen kleinen Gruß aus meiner Küche. Zu Ehren des vegan wednesday Adventskalenders habe ich zweierlei Brotaufstriche für euch eingekocht. Es gibt ein Glas mit Bratapfel-Gelee und eine Weihnachtskonfitüre - Birne-Lebkuchen.


Alles was ihr tun müsst, um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, ist mir einen kurzen Kommentar (mit Mailadresse) unter diesem Post zu hinterlassen. Ich würde mich auch freuen wenn ihr mir erzählt, ob es bei euch auch eine Nikolaustradition gibt und ob ihr euch früher auch als Nikolaus verkleidet habt (gehört aber nicht zur Teilnahmebedingung).

Wer Follower dieses Blogs ist, bekommt eine zusätzliche Gewinnchance (bitte im Kommentar erwähnen).

Das Gewinnspiel läuft bis zum 12.12.2014, 23:59 Uhr.

Ich versende innerhalb Deutschlands und auch zu unseren lieben Nachbarn nach Österreich und in die Schweiz.


Viel Glück bei diesem und auch bei all den anderen schönen Gewinnspielen im Adventskalender.

Liebe Grüße

Natja



Kommentare:

  1. Die Brotaufstriche hören sich extrem lecker an, da versuche ich nur zu gerne mein Glück! Tolle nikolausverlosung :-)

    AntwortenLöschen
  2. wow, tolle gewinne, da mach ich gerne mit!

    früher haben wir unsere schuhe geputzt und sie ordentlich aufgestellt und am nikoloaustag in der früh waren sie dann mit schoko + co gefüllt. heute verteilen wir immer noch sackerl, das mit den schuhen hat sich wegen der zerstreuung unserer family aufgehört.

    lg

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    cooler Gewinn. :) Außer Stiefelputzen gibts bei mir eigentlich keine Tradition, leider.

    Liebe Grüße
    Nora
    (s5nogros@uni-bonn.de)

    AntwortenLöschen
  4. Als ich klein war kam der Nikolaus uns! Das war immer ganz aufregend :)
    Ich wünsche euch einen schönen 2. advent!
    Vlg Mia he
    Sahnebomber at yahoo Punkt de

    AntwortenLöschen
  5. Cooles Geschenk!!
    Ich hab mich zwar selbst nicht als Nikolaus verkleidet, aber dafür ist immer einer zu uns gekommen :)
    mail: rebiru@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein schönes Geschenk, da hätte ich Lust drauf!
    Als Nikolaus verkleidet war ich nie, da ich selbst als Kind immer Angst vor diesem großen Mann mit Bart hatte........... ;)

    Ich folge dir übrigens auch auf Bloglovin :)

    Liebe Grüße,
    somehowsophie

    AntwortenLöschen

  7. HAPPY NIKOLAUS...
    •´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.
    ___O.O./_/__/ O
    __ _O.° O O°O.O
    ()()()()()()()()()()()()
    ()()()( )()()()()()()()() Ich
    ..|.................. ./ stell auch mal
    ...|................/ einen Stiefel hin,
    ... | ............./ gut gefüllt mit
    .....|............/- viel Leckerem
    .....|............| drin * *
    ... /...............______
    ..(........................... ..)
    ...|___.__ _________.)
    ...|___|........|_______)-
    .•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.
    Der Gewinn hier -> gefällt mir,
    drum hüpf ich in den Lostopf rein
    und wünsche mir, er wird bald mein <3.
    Lass einen lieben Gruss noch da
    und teil auch gleich - ist doch klar!

    AntwortenLöschen
  8. Wir steigen gerade um auf vegane Ernährung und es fällt doch noch schwer ... wer sich bloß Camembert ausgedacht hat... wir bleiben dran. Danke für die Unterstützung auf diesem Blog.

    AntwortenLöschen
  9. Die Aufstriche hören sich ja lecker an und vegane Kochbücher kann ich eh nie genug haben.
    lg Melli
    mail: mellismelodies@gmx.de

    AntwortenLöschen
  10. Als ich klein war kam der Nikolaus mit zwei Engeln und einer Schar von Teufeln immer zu uns - ich hatte immer die Buxe voll. Jetzt gibt es keine Tradition mehr zum Nikolaustag bei uns, was mir ehrlich gesagt lieber ist.
    Meine Mail: illaris3@gmail.com

    AntwortenLöschen
  11. Endlich hast du wirklich für mich gekocht :))

    Und das ich euch folge muss ich glaube ich nicht erwähnen. Den Rest findest ganz schnell auf meinem Blog ;)

    AntwortenLöschen
  12. Eine besondere Nikolaustradition gibt es bei uns nicht. Es gibt einen Teller mit Nüssen, Mandarinen und Lebkuchen für die Kinder.
    Das Buch und die Aufstriche klingen sehr interessant, da versuche ich gerne mein Glück.
    LG Ulrike
    komet.en(at)bluewin.ch

    AntwortenLöschen
  13. bei uns gabs keinen nikolaus der vorbei kam, also hat sich die mutti was einfallen lassen: unser nikolaus hat sich immer ins haus geschlichen und für jeden ein säckchen versteckt. wenn dann auf einmal irgendwo ein fenster offen stand und nüsse und mandarinen rumlagen wussten wir, dass der nikolaus dagewesen sein musste;)
    liebe grüße, sabine =)
    (ich folge dir per bloglovin und google friend connect^^)

    AntwortenLöschen
  14. Die Säckchen tauchten immer "überraschend" vor der Tür auf ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja, Kontaktmöglichkeit über meine Website...

      Löschen
  15. früher war mein Stiefel gefüllt, jetzt leider nicht mehr (opal@muenster.de)
    schönen Nikolaus, Corn Elia

    AntwortenLöschen
  16. Bei uns wird der Schuh geputzt, der Wunschzettel wird reingesteckt und am Morgen gibt es Mandarinen, Äpfel und etwas Kleines (z.B. Zeitschrift)
    LG
    Viktoria (toja.boja§freenet.de)

    AntwortenLöschen
  17. hi, früher hat uns unsere mama nikolaussackerl mit süßigkeiten, obst und nüssen beschenkt, seit drei von fünf kindern ausgezogen sind, gibt es die tradition nicht mehr.
    thelauramary@gmail.com

    AntwortenLöschen
  18. Ooooh, ich bin ja so gespannt auf deine selbst gemachten Brotaufstriche!

    Der Nikolaus ist bei uns immer nachts/früh morgens gekommen und der Stiefel war dann ganz überraschend voll :)
    Außerdem hatten diverse Geschäfte in meiner Heimatstadt eine Nikolausaktion für Kinder - wenn man besonders "fleißig" war, konnte man so mit 5 Paar Schuhen 10 mit Süßkram gefüllte Päckchen abstauben ^^

    Lieben Gruß,
    Sophie
    so.viel(at)web.de

    AntwortenLöschen
  19. Also bei uns werden ganz stinknormal die Stiefel rausgestellt ;-)
    LG Caro
    car0schwarz(at)web.de

    AntwortenLöschen
  20. Bei mir gibt es keine Nikolaustradition. Es gibt immer eine Kleinigkeit, meist Selbstgebackenes, aber sonst nichts Besonderes.
    Die Brotaufstriche hören sich sehr interessant an.
    Liebe Grüße
    babsi99.bg(at)gmail.com

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe mir früher ein Nikoletta-Kostüm genäht mit passendem Mantel dazu. Das hab ich auch jahrelang getragen. Mittlerweile stehe ich mit meinen Kindern so lange auf dem Nikolausmarkt, dass mir das zu kalt ist. Über das Buch würde ich mich sehr freuen. Wie man sich bei Dir als Follower einträgt habe ich leider nicht gefunden aber ich habe Dich in meiner Blogliste auf meiner Seite eingetragen. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hab ichs doch gefunden :-) Mein PC spinnt wohl. LG

      Löschen
  22. ohhh da spring ich selbst einmal ins Lostöpfchen :-)

    AntwortenLöschen
  23. Bei uns in Österreich wird mehr der "Krampus" am 5. gefeiert, das heißt, es werden schon am 5. Nikolaussackerl verteilt. Mein zweiter veganer Nikolaustag und folgedessen wissen es heuer ja auch schon alle Leute im Vergleich zum Vorjahr, dass der Mil*anikolaus bei mir zweite Wahl oder besser gesagt, KEINE Wahl, ist... So gabs heuer für mich von jedem eine Extraportion Mandarinen und Nüsse - jeder mit dem Kommentar: "Weil die Schoki ja nichts für dich ist, ne Extraportion von den anderen Dingen..."
    Mich freut´s und mir schmeckts !! :D

    Liebe Grüße und viel Glück allen :*


    (anna-dorfer@gmx.at)

    AntwortenLöschen
  24. Ich vermisse die Tradition, dass am 5. abends der Nikolaus kam... die Kinder sind bereits ausgezogen... Mhm..Lebkuchen- Birne- Marmelade... da läuft mir schon das Wasser im Munde zusammen...feuermoon@web.de

    AntwortenLöschen
  25. das ist ein tolles Geschenk, da würde ich mich sehr drüber freuen! Zu Nikolaus habe ich schon auf meinem Blog geschrieben.
    Ich folge dir und lese gerne deinen Blog.
    herzliche Grüße
    Patricia
    prinzessinerbse@posteo.de

    AntwortenLöschen
  26. Natürlich will ich da auch mein Glück versuchen :) Folgen tue ich ja euch schon, seit es diesen Blog gibt. Wisst ihr ja ;)

    Zu Nikolaus werden bei uns Stiefel vor die Tür gestellt (als ich klein war, durfte ich den Stiefel meines Vaters putzen und für mich hinstellen :D ) und die sind dann am Nikolausmorgen mit Leckereien gefüllt :)

    AntwortenLöschen
  27. Ein sehr schönes Geschenk - da springe ich doch schnell mal in den Lostopf.
    Bei uns gibt es keine besondere Nikolaustradition.
    LG Kiki
    kaktus1709(at)web.de

    AntwortenLöschen
  28. Bei uns kommt der Nikolaus in der Nacht zum 06.12., wenn alle schlafen. Und in die Schuhe/Stiefel tut er natürlich nur etwas wenn sie gut geputzt sind. ;-) LG - Rubin

    xeladee (ät) gmx.de

    AntwortenLöschen
  29. Hallo,
    da ich aus dem evangelischen Mittelfranken stamme, kam bei uns nicht der Nikolaus am 06.12. sondern der Pelzmärtel (St. Martin) am 11.11.. Ansonsten war es wie beim Nikolaus, der Pelzmärtel kam entweder vorbei oder hat was (Nüsse, Mandarinen, Schokolade) vor die Tür gestellt. Verkleidet herumzulaufen war/ ist bei uns nicht üblich.

    Viele liebe Grüße
    Ruthie
    cinnamon(at)7fun(dot)de

    AntwortenLöschen
  30. Hallo :)
    Bei uns kam der Nikolaus in der Nacht vorm 6.12 und hat was in den Stiefeln gelassen.
    Als ich noch im Kindergarten war, kam abends auch ab und zu ein Nikolaus vorbei, aber ich hab nie herausgefunden, wer das war. Ich sollte mal meine Eltern fragen ;)
    lg

    AntwortenLöschen
  31. Bei uns gibt's keine wirkliche Nikolaustradition. Allerdings haben meine Jungs mit dem Nikolaus immer sehr viel Geduld haben müssen, weil bei uns traditionell der Kerle erst vom 6. auf den 7.Dezember kommt. Und bei allen anderen war er schon eine Nacht früher da...arme Kinder!! Sie sind trotzdem groß geworden...
    Lieber Gruß
    heike
    heike(at)kanalstr22(dot)de

    AntwortenLöschen
  32. Oh wow, die klingen echt lecker!

    Als ich noch ein Kind war, habe ich am 5.12. immer mit einer Freundin zusammen unsere Schuhe geputzt. Wir hatten da so viel Spaß dran, dass wir nicht nur den Stiefel, den der Nikolaus befüllen sollte, geputzt haben, sondern alle Schuhe im ganzen Haus! Das hat bei uns einfach die Vorfreude noch verdoppelt.
    Jetzt ist Nikolaus leider nicht mehr so besonders. Ich glaube, dass es auch einfach eher etwas für die Kinder ist.
    Mal schauen, ob ich meine Kinder später auch zum Schuheputzen animieren kann ;)

    Liebe Grüße,
    Sanna

    sanna.grenzbach@hotmail.de
    http://sanna-adventurous.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  33. Zum Nikolaustag wurden bei uns die Stiefel vor die Tür gestellt und der Nikolaus hat sie dann gefüllt mit Nüssen, Schokolade und Mandarinen. Wer der Nikolaus wirklich war, weiss ich bis heute nicht. Vermutlich irgendein Nachbar oder Verwandter, den meine Eltern beauftragt hatten.
    LG Ulla
    sonnenstrahl132(at)web.de

    AntwortenLöschen
  34. Die Brotaufstriche klingen ja verlockend. Auch das Buch würde mich sehr interessieren. Da versuche ich gerne mein Glück.
    Eine besondere Nikolaustradition gibt es bei uns nicht. Es gibt einfach ein paar Süssigkeiten und Nüsse für die Kinder.
    Herzliche Grüsse
    stephan.stm(at)bluewin.ch

    AntwortenLöschen
  35. Oh ein veganes Kochbuch, bräuchte ich mal dringend :-D
    Zum Nikolaus werden bei uns seit jeher die Stiefel geputzt, vor die Tür gestellt und am nächsten Morgen freuen sich alle, die ordentlich geputzt haben, dass der Nikolaus da ;-)
    Liebe Grüße und eine besinnliche Weihnachszeit wünscht
    Juliane
    25.juli(at)web.de

    AntwortenLöschen
  36. Hallo man kann gar nicht genug Rezepteinspiration bekommen und deshalb versuche ich mein Glück.
    Auch die Aufstriche hören sich extrem lecker an und ich würde sie nur zu gern probieren.
    Als Nikolaus war ich noch nie verkleidet, aber wir haben früher, als wir klein waren (ich und meine Schwestern) am Nikolaustag immer die Legende vom Bischhof von Myra vorgelesen bekommen und durften dann unsere Nikolausüberraschung im Säckchen finden.

    Ich wünsche eine gemütliche Adventszeit.
    Liebe Grüße
    Steffi
    s.zitzlaff(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  37. Hallo!
    Bei uns war es am Nikolaus immer so, das ein Nikolaus zu uns nach Hause kam und dich dann gerügt oder gelobt hat und dazu hatte er auch immer einen Engel und den Knecht Ruprecht dabei! Und dann gab es auch immer was kleines von ihm, was aber eigentlich immer von meinen Eltern kam (hab ich erst später erfahren)
    LG Pia
    pia.klose(at)t-online.de

    AntwortenLöschen
  38. Hallo,
    als meine Schwester und ich klein waren, kam immer ein Nikolaus (natürlich auch mit Krampus) bei uns vorbei. Wir waren immer furchtbar aufgeregt, haben uns aber auch sehr gefreut, wenn er uns gelobt hat :-).

    Viele Grüße,
    Katharina
    Katharina.Scharinger@gmx.de

    AntwortenLöschen
  39. Ein Kochbuch kann ich immer gut gebrauchen. Rezeptideen und Anregungen sind immer gut.
    Früher, als ich klein war, haben wir zum Nikolaus die Stiefel vor die Tür gestellt und die waren dann immer mit Schokolade, Nüssen, Lebkuchen und Früchten gefüllt.
    LG Uli
    u.muehlmann(at)web.de

    AntwortenLöschen
  40. Ein schöner Gewinn - da versuche ich gerne mal mein Glück.
    Der Nikolaustag wird bei uns in der Familie eigentlich nicht weiter gefeiert. Somit gibt es auch keinerlei Traditionen.
    Herzliche Grüsse U.
    grosser.kolibri(at)gmail.com

    AntwortenLöschen
  41. Bei uns werden zu Nikolaus am Vorabend die Stiefel geputzt und vor die Tür gestellt. Am nächsten Morgen sind sie dann immer gut gefüllt.
    ulrike.mitter(ät)bluewin.ch

    AntwortenLöschen
  42. Zum nikolaus gibts immer ein kleines säckchen mit nüssen, mandarinen und schoki.;-) Lg Margarita
    (margaritamone@yahoo.de)

    AntwortenLöschen