Donnerstag, 11. Dezember 2014

Challenge für 2015

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die vielen Kommentare zu meinem Challenge-Gesuch-Post. Heute Morgen hatte ich beim Zähneputzen eine - wie ich finde - ganz gute Idee für eine Challenge. Im Grunde kann dabei jeder für sich selbst entscheiden was und wie viel er macht und ich denke, es ist für jeden gut in den Alltag integrierbar (eben durch die Flexibilität).

Bevor ich jetzt aber in die Detailplanung übergehe, möchte ich erst bei euch nachfragen, ob ihr Interesse hättet bei der Challenge mit zu machen!? Deswegen bekommt ihr hier mal ein paar Eckdaten von meinem ersten Brainstorming:

Start wäre der 1. Januar 2015
Dauer: ca. 4-6 Wochen
Ernährung: Jeder stellt sich seine EIGENEN Regeln auf. Also egal ob Low Carb, Clean Eating, Vegan for Fit ... jeder stellt für sich Regeln auf, an die er sich zu halten hat. Hält man sich an die Regeln, gibt es Punkte. Hält man sich nicht daran, gibt es Punktabzug (...)
Sport: Jeder kann machen was und so viel er möchte. Es gibt pro volle Workoutstunde dann entsprechend Punkte. Dann für gewisse Dinge vielleicht noch Bonuspunkte (...)
Alltag: Auch ein aktiver Alltag soll belohnt werden. Punkte für selber kochen, Punkte für Hausarbeit, Punkte für Wege zu Fuß erledigen anstatt mit dem Auto. Demgegenüber gibt es dann Punktabzug für Fernsehgucken oder Computer spielen etc. Bloggen wäre davon natürlich ausgenommen!!! (...)
Ergebnis: Für jedes verlorene Kilo, bzw. für jeden verlorenen Zentimeter beim Umfang würde es am Ende der Challenge noch Bonuspunkte geben.

Wer am Ende die meisten Punkte sammeln konnte (ihr könnt es euch sicherlich schon denken) hat gewonnen. Somit steht bei dieser Challenge weniger der Gewichtsverlust im Vordergrund, sondern viel mehr der Versuch, einen aktiveren und gesünderen Lifestyle zu gewinnen.


Jetzt bin ich ganz neugierig ob euch meine Challenge-Idee gefällt und ob ihr grundsätzlich Interesse hättet daran teil zu nehmen!?

Kommentare:

  1. Zu beidem: Ja.
    Ich stelle es mir zwar sehr aufwendig vor die Punkteübersicht zu behalten... Putzen etc. eintragen... aber ich wollte im Januar sowieso mal wieder einen veganen Monat einlegen. Da passt das richtig gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, das freut mich! Aber Lexa, selbst das habe ich schon bedacht. Ich würde für jede Woche eine Liste erstellen, die sich die Teilnehmer ausdrucken können und dann kann sich jeder einfach via Strichliste seinen Sport etc. pp eintragen. Dann einfach am Ende einer Woche die Striche zusammenzählen und die Punkte rechnet mir dann meine Exceltabelle aus!! :D

      Löschen
    2. Das klingt doch mal nach nem Plan! ;-)

      Löschen
  2. Ich find das klingt gut und wäre wahrscheinlich dabei :)
    muss eh mehr Sport machen, grad bin ich irgendwie nicht so motiviert...

    AntwortenLöschen
  3. Schwesterherz, das ist eine tolle Idee! =)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu! Habe gerade deine Challenge entdeckt, ich wäre total gerne mit dabei :-) Würde mich freuen, wenn du mich aufnimmst! Liebe Grüße Leyla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich darfst du dann auch mitmachen! :D

      Löschen
  5. Die Idee gefällt mir, nur: Der Zeitraum ist was kurz?! Also gerade im Normalgewichtsbereich sind 4-6 Wochen für eine Abnahme doch recht wenig... Aber prinzipiell wär ich dabei :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      erfahrungsgemäß sollte eine Challenge nicht länger laufen um möglichst wenige Teilnehmer zu verlieren. Vielleicht finden sich am Ende der Challenge auch noch ein paar, die weiter machen möchten! :D

      Löschen