Freitag, 14. Februar 2014

Valentine's Review

Hallo ihr Lieben! Da melde ich mich heute schon zum zweiten Mal. Bei vielen von euch musste ich lesen, dass ihr diesen kommerziellen Tag im Februar nicht gut findet... das finde ich sehr schade! Denn egal ob ihr in einer glücklichen Beziehung steckt oder Single seid, ihr könnt euch doch diesen Tag so gestalten wie ihr es möchtet. Es geht am Valentinstag um die LIEBE. Und das ist das Wichtigste. Liebt euch selbst (wie, erfahrt ihr auf Eigenerweg.com), liebt eure Familie, liebt euren Partner.

Ich finde, dass dieser Tag uns einfach daran erinnert, wie glücklich wir doch sein können. Er gibt uns Gelegenheit die kleinen Alltagssorgen zu vergessen und uns auf uns / unsere Familie / unsere Partnerschaft zu besinnen.

Ich bin jemand, der gerne verschenkt. Deswegen hat mein Schatz auch seine derzeitige Lieblingsschokolade "Hello" von Lindt bekommen. Ich bekam ein kleines, selbst gebasteltes Herz aus Pappe. Irgendwie noch viel schöner als jeder Strauß Rosen. Aber um Geschenke geht es mir an diesem Tag gar nicht. Wichtig war mir, dass ich die Zeit zusammen mit meinem Schatz verbringen konnte. Ich zauberte - mit ein wenig Unterstützung meines Beikochs - ein leckeres Drei-Gänge-Menü und nach dem Essen machten wir es uns vor dem Fernseher mit selbst gemachten Popcorn gemütlich.

Einfach den Tag genießen, egal wie... und glücklich sein! Geht auch ohne Rosen, wenn die euch heute zu teuer sind! Also weg mit allen negativen Gedanken!

Ich hab euch lieb! ♥

Kommentare:

  1. Ich stimme dir auch voll und ganz zu und verstehe die vielen negativen Ansichten nicht wirklich. Man muss sich von dem kommerziellen Drumherum nicht anstecken lassen und den Tag so verbringen wie man gerne möchte und ich finde, Valentinstag hat nichts damit zu tun ob man in einer Beziehung ist. Ich bekomme seit meiner Schulzeit an diesem Tag von meiner Mama immer eine kleine Pralinenpackung, in der Arbeit haben wir uns (Frauen) untereinander Blumen geschenkt - einfach weil es eine nette Aufmerksamkeit ist und dem anderen eine Freude bereitet :-)

    Ein leckeres Valentinstagsessen - und selbstgemachtes Popcorn!! Hab ich noch nie probiert - wünsch dir ein schönes Wochenende!LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch ganz deiner Meinung. Dieses "Anti" gehabe auf Facebook oder solche "Ich brauche keinen besonderen Tag um jemanden zu zeigen, dass ich ihn Liebe" ist einfach so negativ. An dem Tag sollte es um Liebe gehen und nicht ums Gegenteil.
    Bei einer Freundin von mir haben sie sich früher auch immer gegenseitig in der Familie was kleines geschenkt und ich habe den Tag sonst auch oft mit Freundinnen verbracht und mit denen was schönes gemacht.

    Übrigens sieht das Essen wirklich uuunglaublich gut aus!

    Liebe Grüße,
    Teresa

    AntwortenLöschen
  3. das sieht so schön aus und war warscheinlich auch noch ziemlich lecker, hm?
    Finde auch, dass man an dem Tag keine Rosen braucht. Aber etwas anders, etwas besonderes, dagegen ist doch nichts einzuwenden...

    AntwortenLöschen