Montag, 3. November 2014

Rezept Kokosmilchreis

Hallo ihr Lieben!

Am Wochenende gab es bei mir einen sehr leckeren Kokosmilchreis!
Natürlich möchte ich euch das Rezept dafür nicht vorenthalten.

Ihr könnt den Kokosmilchreis als Nachtisch oder süße Hauptspeise zubereiten. Außerdem schmeckt er sowohl warm, als auch kalt sehr gut, dadurch könnt ihr den Milchreis vorbereiten und einen Tag später z. B. als kalten Nachtisch servieren!

In einigen Europäischen Ländern (z. B. Schweden, Island, Norwegen) ist er sogar Bestandteil eines typischen Weihnachtsessens.
Am Heiligen Abend soll, der Sage nach, eine Schüssel mit Milchreis für die Wichtel in den Stall gestellt werden, damit diese nicht verärgert sind und auch im nächsten Jahr weiter bei der Hauswirtschaft behilflich sind.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen!
Bis bald,
eure  Tanja


Kokosmilchreis:


Zutaten:
  • 100g Milchreis
  • 400ml Kokosmilch (ungesüßt)
  • 100ml Wasser
  • 1 Priese Salz
  • 1 Vanille Schote (das Mark davon)
  • 80g Kokosflocken

Zubereitung:

Als erstes wird die Kokosmilch, mit dem Wasser, in einem Topf zum kochen gebracht.
Währenddessen das Mark aus der Vanilleschote entfernen und es mit dem Salz zu der Kokosmilch geben. 
Nun den Milchreis hinzufügen, unter gelegentlichen rühren, 30-35 min. köcheln lassen, bis er weich und aufgequollen ist. 
Zum Schluss den Milchreis mit den Kokosflocken mischen, evtl. mit etwas Zucker und Zimt abschmecken und dann mit etwas Obst servieren.
Fertig ist der vegane Milchreis!


Guten Appetit!



Kommentare:

  1. Das hört sich ja richtig lecker an. Ich mag normalen Milchreis total gerne - stelle mir den mit Kokosgeschmack jedoch gleich noch eine Spur leckerer vor.
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich richtig lecker an :) wird bestimmt mal ausprobiert

    AntwortenLöschen
  3. Und wo stellst du den Milchreis für den Wichtel hin?

    LG
    Dein Weihnachtswichtel!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde mit Kokos schmeckt es wirklich noch ein Stückchen besser als normaler!
    Der Kokosmilchreis kam auch bisher immer sehr gut an, auch bei nichtveganern!

    Den Milchreis für den Weihnachtswichtel stelle ich in Wolfhagen ins Gartenhäuschen, da ich selber keinen "Stall" habe! :P

    AntwortenLöschen