Montag, 29. Juli 2013

Ik wa in Berlin

Entschuldigung, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Wie der Titel schon sagt, war ich am Wochenende mit einer Freundin in Berlin. Auf unserem Plan stand nur Shoppen und "Tanz der Vampire". Am Samstag sind wir gleich nach dem Frühstück los in den Primark. Dort verbrachten wir zwei Stunden und ich kann nicht behaupten, alles gesehen zu haben. Anschließend waren wir noch schnell im Bioladen wo ich ein paar Kleinigkeiten für die am Donnerstag beginnende "Vegan for fit - Challenge" eingekauft habe.

Wir brachten die Tüten zurück in die Wohnung (wir haben meine Tante und meinen Onkel in Berlin Steglitz besucht) haben wir einen Wrap gegessen, den ich am Vortag für die Autofahrt gemacht hatte und sind dann mit nicht mehr ganz so viel Schwung mit der S-Bahn nach Berlin Mitte gefahren. Es war ja bekanntlich ein sehr heißes Wochenende. Bei 36 Grad in Berlin kommt man schon mal schnell an seine Kraftreserven. 


Irgendwann kehrten wir am Alexanderplatz in das Dunkin Donut ein. Der Zuckerschub mobilisierte ungeahnte Kräfte und so haben wir fast bis Ladenschluss in den Geschäften am Alexanderplatz und im Einkaufszentrum "Alexa" verbracht.

Abends haben wir Garnelen und Putenfleisch gegrillt. Dazu gab es einen Salat. Es wäre also fast, trotz Donut, ein guter Tag geworden, wenn ich mir nach dem Grillen nicht so viel Waffelgebäck reingezwungen hätte. So etwas ärgert mich immer wieder. Warum kann ich da nicht einfach die Finger von lassen oder zumindest nur ein "bisschen naschen".


Am nächsten Morgen sind wir zum Brandenburger Tor gefahren (wenigstens etwas Sigtseeing) und von dort aus zum Nikolaiviertel gelaufen. Das sah eigentlich sehr nah aus ("wir müssen da hinten zum Rathaus, dass ist ja nicht weit") aber die Strecke hat sich doch ganz schön gezogen.

Dann ging es weiter zum Potsdamer Platz um einen kleinen Mittagsimbiss zu nehmen. Heute gab es für jeden gleich ZWEI Donuts! =)


Dann ging es zum "Theater des Westens" zum "Tanz der Vampire". Das Musical hat mir sehr gut gefallen. Die Musik kannte ich zwar vorher schon, jetzt kenne ich aber auch die Story dazu. War wirklich sehr gut.

Abends waren wir wieder im Nikolaiviertel und haben im Restaurant "Zur Gerichtslaube" gegessen. Tische draußen waren Mangelware, wir hatten Glück, dass ein älteres Paar gerade aufgestanden ist und uns ihre Plätze überlassen haben. Das Essen war wirklich jede Kalorie wert! So eine leckere und zarte Lammkeule hatte ich wirklich noch nie!


Jetzt bin ich wieder zu Hause und muss erst mal ein bisschen aufräumen, Wäsche waschen, eure Posts lesen und wenn dann noch Zeit ist, mache ich etwas Sport!
 

Kommentare:

  1. Hört sich nach einem tollen Wochenende an! :)

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass es dir bei uns gefallen hat :)

    AntwortenLöschen
  3. Puh bei den Donuts bekomme ich glatt Lust auf etwas Süßes, mjam :)
    Schön das du so ein tolles Wochenende hast, da kann man sich auch mal kleine Sünden erlauben :)

    Ich hoffe mein Urlaub wird genau so toll. Ich werde dann berichten :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen