Donnerstag, 12. Februar 2015

Vegan Wednesday #128

Hallo ihr Lieben,


letzte Woche wurde hier doch tatsächlich der Vegan Wednesday einfach so vergessen! Nun ja, ich habe hier laut Impressum der inhaltliche Verantwortung für diesen Blog und wenn ich meine Mitarbeiter nicht im Griff habe, dann ist das wohl doch meine Schuld! :D


Gesammelt wird in dieser Woche wieder hier bei der lieben Petzi. Vielen lieben Dank dafür!






Zum Frühstück hatte ich leckeren Overnight-Buchweizen (mit Sojamilch und -joghurt), eine sehr leckere Mango und Kokosflocken und Cranberries als Topping. Welcome back, summer! :D




Meine Brotzeit auf der Arbeit: Eine Rohkost-Box mit leckerem Humus (beides Reste vom Abendessen am Dienstag) und zwei Scheiben rotes Brot mit Aufstrich. Auch wenn "Sophias vegane Welt" momentan wirklich zu meinem allerliebsten Lieblingskochbuch gehört, so muss ich doch sagen: das war ein Satz mit "x"! Der Teig ging leider überhaupt nicht auf - hier kann man aber auch noch eigenverschulden unterstellen, obwohl ich mich an das Rezept gehalten habe. Aber 3 EL Salz? Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Denn das Brot ist wirklich sehr, sehr, sehr salzig. Ich mag salzig - sehr gerne sogar - aber das war eindeutig zu viel! Aber das Brot bekommt am Wochenende auf jeden Fall eine 2. Chance!



Zum Abendessen gab es Coleslaw mit Kürbiscreme und Sesamtofu aus "Vegan for Youth". Eine "Unfall" in der Küche machte den sofortigen Einsatz eines Putzlappens erforderlich, so dass ich leider den Sesam nicht rechtzeitig zu den Tofuwürfeln geben konnte und dieser so auch nicht am Tofu haften blieb... naja, geschmeckt hat es trotzdem und ich habe die Tofocreme auch erfolgreich von der Tapete entfernen können!!! :D Muuuaaahhhhahhh!!!

Nächste Woche wird uns Tanja hoffentlich mal wieder IHREN veganen wednesday präsentieren! Freuen wir uns also schon mal darauf! :P

Viele liebe Grüße
eure Natja

 





Kommentare:

  1. Wird Zeit, dass du deine Mitarbeiter besser im Griff hast. Die arme Tanja ;)

    AntwortenLöschen
  2. Mango mit Kokosflocken ist eine geniila Kombi. Mach ich auch öfter :D

    AntwortenLöschen