Mittwoch, 17. April 2013

Trainingsplan

Hier eine kleine statistische Übersicht meines Lauftrainings (ohne andere Aktivitäten wie Krafttraining oder Crosstrainer):



Auf der Seite Runner's World kann man sich Trainingspläne runterladen. Das Schöne an diesen Trainingsplänen ist, dass man entweder ein Anfangs- oder ein Enddatum eintragen kann und dann die entsprechenden Trainingstage gleich eingetragen werden. Wenn man möchte, kann man die Datumsangaben gleich auf seinen Terminplan exportieren.

5 km laufen in 8 Wochen

Quelle: womenshealth.de
Da es mein Ziel ist, die 5 km Strecke ohne Pausen laufen zu können, habe ich mir den Trainingsplan für sportliche Laufanfänger ausgesucht.

Ich habe bei meiner Laufrunde heute also ständig auf die Uhr geguckt um mich an diese Zeiten zu halten. Hat auch geklappt. Ich denke, wenn man nicht genau darauf achtet, macht man vielleicht etwas mehr Gehpausen als eigentlich nötig. Anstelle von 4 x 5 Minuten bin ich 5 x 5 Minuten gelaufen. Irgendwie war ich mir nach den 3. Laufabschnitt nicht mehr sicher, wie viele ich machen sollte. Also lieber einen zu viel, als zu wenig!

Am Sonntag hat mich nach meiner Laufrunde eine Nachbarin angesprochen. Sie möchte gerne mit mir mitlaufen. Kein Problem! Habe ihr heute gleich den Trainingsplan vorbeigebracht und am Montag hole ich sie um kurz nach 7 zu unserer ersten gemeinsamen Laufrunde ab.


Morgen fahre ich zu H&M um mir noch weitere Sportkleidung zu kaufen, da ich mit der jetzigen sehr zufrieden bin. Wenn man schon verschwitzt, mit feuerrotem Gesicht und zerzausten Haaren durch die Gegend rennt, möchte man ja auch wenigstens stylish gekleidet sein!

Kommentare:

  1. Cool das dich die Nachbarin darauf angesprochen hat. Ich finde laufen zu zweit viel besser, so kann man sich gegenseitig motivieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das fand ich auch cool von ihr! Bin mal gespannt wie das so ist. Bin bislang nur alleine gelaufen.

      Löschen