Donnerstag, 26. März 2015

Vegan Wednesday #134

Der Countdown läuft!


Hallo ihr Lieben,

ja ich weiß, ich bin spät dran mit meinem Vegan Wednesdy. Ich bin momentan nicht viel im  Internet unterwegs. Ich habe auch eure Blogs eine geraume Zeit nicht mehr besucht. Auf meinem Seminar - das im übrigen sehr schön war: die Inhalte wurden super vermittelt, es war eine sehr angenehme Truppe und mein Sportprogramm konnte ich (in etwas abgeschwächter Form, da ich gesundheitlich wieder etwas geschwächelt habe) auch gut durchziehen. Allerdings gab es dort kein Internet. Weder WLAN noch reichte der Empfang mit meinem Handy zu mehr als dem verschicken einiger WhatsApp Nachrichten. Und im Laufe dieser Woche war so viel Action auf der Arbeit, dass ich es einfach nicht mehr fertig gebracht habe, nach Feierabend mich schon wieder vor den Bildschirm zu setzen (Fernseher zählt da im Übrigen nicht dazu *fg*).

Morgen geht es ab nach Berlin. Der Halbmarathon!!! Wuuuaaahhh, ich bin so aufgeregt! :D Drückt mir die Daumen. Insbesondere betet für mich, dass es nicht - wie vom Wetterdienst prognostiziert - am Sonntag regnen wird! Ich will einen schönen Lauf erleben! :D

Hier kommt mein Essen von gestern. Wo wird eigentlich gesammelt? Ah, bei der lieben Regina! Danke dafür! :D

Frühstück: Amaranth-Joghurt-Pop mit Beeren

Mittagessen: Möhrchensalat mit Mais-Amaranth-Waffeln
und Auberginen-Paprika-Streichcreme
PreWorkoutSnack: Dinkelzwieback mit
Banane und Haselnussmus
Dann war mein letzter Lauf vor dem Halbmarathon. Noch eine letzte gemütliche 10k Runde. Ich bin bei herrlichem Sonnenschein gestartet und dachte schon so bei mir, dass ich mit T-Shirt und langer Hose doch etwas zu dick angezogen wäre... dann kamen die Wolken, dann kam der Wind (dieser gemeine, kalte Märzwind) und ich hätte mir in den Hintern beißen können, dass ich mir keine Jacke mitgenommen hatte. Ich habe dann übelste gefroren. Ich werde auch nicht schlauer! Jedes mal das Gleiche! :P



Abendessen: Aufgewärmt vom Vortag:
Kartoffelgratin mit Pilzen und Seitansteak
optisch nicht der Brüller aber dafür unheimlich lecker!
Ihr Lieben, ich melde mich, wenn ich aus Berlin wieder da bin! Bis dahin wünsche ich euch alles Gute! Und vielleicht denkt ihr ja am Sonntag mal kurz an mich - vielleicht beflügelt mich das ja ein bisschen! :D

Bis dann, liebe Grüße

Eure 
Natja 

Kommentare:

  1. Bei Regen bist nur noch n bißle schneller. Und außerdem hat jedes Wetter sein positives :)
    Aber egal was ich nun schreibe: Genieße einfach jeden Kilometer! Das packst du!

    AntwortenLöschen
  2. Ui, viel Spaß beim Halbmarathon!
    Und ich drücke mit die Daumen, dass der Regen ausbleibt :-)
    Nicht vergessen: Jacke mitnehmen :-P

    AntwortenLöschen
  3. Ohh jetzt ist es also schon so weit. Ich drück dir die Daumen, dass alles so läuft, wie du's dir vorstellst.
    Freu mich auf deinen Bericht.

    AntwortenLöschen
  4. Gut zu wissen dass Marathon ist und die halbe Stadt dicht sein wird. ;) Wünsche dir viel Erfolg, hier ist in der Tat Aprilwetter!
    Das Frühstück sieht echt lecker aus, muss auch mal wieder Amaranth essen..

    AntwortenLöschen
  5. Besonders dein Frühstück ist ein Traum *jummie*

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  6. ich bin heute in Gedanken bei dir!!! go go go!!!

    liebe grüße,
    regina
    ps: das Wasser im riemer park ist echt total türkis - Wahnsinn! :-D

    AntwortenLöschen